FH-LOGO-
FLORIAN HOMM

LONG & SHORT
BÖRSENBRIEF

Video abspielen
Erweitern Sie ihr Finanzwissen mit dem Florian Homm Long & Short Börsenbrief. Profitieren Sie von erstklassig Analysen, individuellen Vermögen und Strategien.
FLorian homm Long short börsenbrief

Ihr Weg zu einem erfolgreichen Investment-Portfolio, unabhängig von Ihren Vorkenntnissen oder der aktuellen Marktlage

Mit dem Homm Long & Short Börsenbrief bauen Sie sich ein attraktives und robustes Investment-Portfolio auf. Unsere einzigartigen, konkreten Investmentideen und der diversifizierte Total-Return-Ansatz gewährleisten nachhaltige Renditen in allen Marktphasen. Profitieren Sie von der Expertise prämierter Analysten mit jahrzehntelanger Erfahrung und erhalten Sie regelmäßige Updates, um stets informiert zu bleiben. Starten Sie jetzt und investieren Sie erfolgreich, egal ob Einsteiger oder erfahrener Anleger.

HOMM LONG & SHORT BÖRSENBRIEF

Ihr Weg zu einem erfolgreichen Investment-Portfolio, unabhängig von Ihren Vorkenntnissen oder der aktuellen Marktlage

Mit dem Homm Long & Short Börsenbrief haben Sie die Möglichkeit, ein attraktives und robustes Investment-Portfolio aufzubauen. Unsere einzigartigen, konkreten Investmentideen und der diversifizierte Total-Return-Ansatz ermöglichen in allen Marktlagen eine nachhaltige, positive Rendite zu erzielen. Profitieren Sie von der umfangreichen Expertise prämierter Analysten, die jahrzehntelange Erfahrung und tiefgehende Marktkenntnisse mitbringen.

Erhalten Sie regelmäßige Updates, detaillierte Analysen und wertvolle Einblicke, um immer bestens informiert zu sein und Ihre Anlageentscheidungen auf fundierte Informationen zu stützen. Egal, ob Sie ein Einsteiger oder ein erfahrener Anleger sind, der Homm Long & Short Börsenbrief unterstützt Sie dabei, erfolgreich zu investieren. Nutzen Sie diese Chance, um Ihr Vermögen optimal zu verwalten und kontinuierlich zu steigern. Abonnieren Sie jetzt und setzen Sie auf fundiertes Wissen und erprobte Strategien für Ihre finanzielle Zukunft.

Präzise Investmentideen

Wissenschaftlich fundierte Ideen für Portfolio

Profitieren Sie von fundierten Investmentideen. Unsere Experten analysieren Märkte und Anlageklassen, um nachhaltige Renditen in allen Marktphasen zu erzielen.
Regelmäßige Updates

Immer informiert mit aktuellen Marktberichten und Analysen

Bleiben Sie informiert mit regelmäßigen Updates. Erhalten Sie Marktberichte, Analysen und aktuelle Infos direkt ins Postfach für optimale Investmentstrategien.

Unsere Investment-Philosophie, die zu mehr als 90% Rendite führte

UNTERNEHMEN in 30 JAHREN
0 +
INDUSTRIEN & BRANCHEN
0 +
BEWERTUNGSFAKTOREN
0
laufenden Algorithmen
0 +
FLORIAN HOMM LONG SHORT BÖRSENBRIEF

Inhalte des Börsenbriefs

Konkrete Investmentideen

Wissenschaftlich fundierte Analysen und detaillierte Analysen bieten Ihnen die Basis für fundierte Investmententscheidungen.

Diversifiziertes Portfolio

Total-Return-Ansatz für positive Renditen in allen Marktphasen. Investmentideen und regelmäßige Updates.

Expertenwissen und Analysen

Inhalte von prämierten Analysten mit Erfahrung, basierend auf quantitativen Modellen und umfassender Researcharbeit.

Themenspezifische Analysen

Vertiefte Analysen zu Zentralbankpolitik, Technologie, Gesundheit und Trends. Bewertung langfristiger Investmentchancen und Risiken.

Watchlist und Portfolio-Überblick

Auflistung und Analyse potenzieller Investments für die Watchlist. Regelmäßige Überprüfung und Anpassung des empfohlenen Musterportfolios.

Marktumfeld und Strategien

Detaillierte Analysen des Marktumfelds und wirtschaftlicher Trends. Strategien für Investitionen in verschiedenen Marktphasen.

Homm Long & Short Börsenbrief performt in allen Marktphasen

Die Performance ist eine wichtige Kennzahl, aber in der alleinigen Betrachtung nicht besonders aussagekräftig. Denn für den Anleger sollte interessant sein, welches Risiko er bei seinem Investment eingeht. Die Sharpe Ratio misst die Überrendite gegenüber einer sicheren Anlage (z.B.: 10-jährige US-Staatsanleihen) und setzt diese ins Verhältnis zur Volatilität – einem Maß für das Risiko. Also misst die Kennzahl ob, und inwieweit der Anleger für sein Risiko, das er eingeht, belohnt wird. Je höher die Sharpe Ratio eines Investments, desto mehr wird man für das Risiko belohnt.

Die Abonnenten des Börsenbriefes wurden für Ihr Engagement reichlich belohnt – und das bei gleichzeitig geringer Volatilität.

Die Performance des Börsenbriefs liegt über der Performance der meisten wichtigsten Aktienindizes (DAX 40, MSCI World) und der Benchmark (EUREKA Hedge Long Short).

Genau das ist das Ziel eines Total-Return-Ansatzes: Unabhängig von jeder Marktlage (ob steigend, stagnierend oder fallend) eine positive, absolute Rendite zu erreichen und sich dabei vom Gesamtmarkt mit qualitativen Analysen signifikant differenzieren.

Während die Märkte in der Corona-Krise um circa 30% eingebrochen sind, konnten wir in dieser Zeit mit unserem Total-Return-Ansatz sehr positive Renditen verzeichnen. Hier konnten wir einmal mehr beweisen, dass es in jeder Marktlage möglich ist, positive Renditen zu erzielen. 

ÜBER Florian homm

Deutschlands bekanntester Hedgefonds-Manager.

In seiner Karriere wurde Homm unter anderem dreimal als Europas Hedgefonds-Manager des Jahres ausgezeichnet, war bester US-Spezialfondsmanager, mehrmals bester Europafonds- und Deutschlandfonds-Manager. 

Homm arbeitete als Analyst, Nostro-Händler und Fondsmanager unter anderem bei Merrill Lynch, Fidelity, Tweedy, Browne und dem Bankhaus Julius Bär, bevor er als Finanzunternehmer und Hedgefonds-Manager US-Dollar-Milliardär wurde.

Seine positive, absolute und relative Performance in den Börsencrashs 1987, 2002 sowie in den Korrekturen 1990 und 1994 ist in Europa einzigartig. Seine erfolgreichen Baisse-Spekulationen bei Bremer Vulkan, MLP und WCM sind bestens dokumentiert. 

Homm spricht sechs Sprachen, ist ehemaliger Botschafter und UNESCO-Delegierter, Basketball-Junioren-Nationalspieler, Harvard College- und Harvard Business School-Absolvent und war zum Höhepunkt seiner Karriere auf der Manager-Magazin-Liste der reichsten Deutschen.  

Bekannt wurde er einem breiten Publikum durch die erfolgreiche Sanierung von Borussia Dortmund und als mehrfacher Bestsellerautor. Homm ist praktizierender Katholik und in diversen karitativen Organisationen tätig.

IHRE VORTEILE MIT DEM BÖRSENBRIEF

Funktionsweise des Homm Long & Short Börsenbriefs

Aktuelle Investmentideen:

Erhalten Sie stets konkrete und wertvolle Investmentideen für Ihr Vermögen, um sich, Ihre Zukunft und Ihre Liebsten abzusichern.

Exzellente Recherche:

Fühlen Sie sich sicher bei Ihren Anlageentscheidungen dank Erfahrung, quantitativen Modellen und einem erstklassigen Netzwerk.

Profitieren in Krisen:

Nutzen Sie den Total-Return-Ansatz, um auch in fallenden Märkten zu profitieren und in Krisen bestens gewappnet zu sein.

Diversifiziertes Portfolio:

Erhalten Sie ein diversifiziertes Portfolio mit umsetzbaren Investmentideen in Aktien, Edelmetalle, Rohstoffe, Anleihen und Kryptowährungen.

BÖRSENBRIEFE
0 +
SONDERREPORTS
0 +
KUNDENBEWERTUNG
0
JAHRE ERFAHRUNG
0 +
IHRE VORTEILE MIT DEM BÖRSENBRIEF

Funktionsweise des Homm Long & Short Börsenbriefs

Immer häufiger sind Statistiken und Daten gefälscht oder beschönigt. Daher legen wir besonderen Wert darauf, Fake Data aufzuspüren, um Analysen nicht zu verunreinigen.

Unsere Research-Philosophie

Unser primäres Ziel ist es, ein Investment-Portfolio zu entwickeln, das bei stabilen, steigenden und fallenden Märkten eine positive und absolute Performance aufweist.

Unsere Recherche beruht auf vertikaler und horizontaler Verifikation (competitive verification). Das hört sich vielleicht etwas kompliziert an, ist es aber nicht. Wir recherchieren dort, wo wir uns einen Informationsvorteil erarbeiten können.

Das bedeutet, dass wir weniger auf die Aussagen der Firmenchefs vertrauen, sondern eher auf Informationen, die wir von ausgeschiedenen Mitarbeitern, Konkurrenten, Zulieferern, Kunden, finanzierenden Instituten, durch Industrieverbände, Handelsorganisationen, Fachzeitschriften und so weiter bekommen.

Leider haben die Auskünfte, die man direkt von der Firma erhält, zu oft einen propagandistischen Touch. Zudem verlassen sich viel zu viele Investoren auf diesen konfliktbehafteten Dialog.

Präzise Investmentideen

Wissenschaftlich fundierte Ideen für Portfolio

Wir fokussieren uns auf stark überbewertete und unterbewertete Aktien, Rohstoffe und Währungen. Unser Portfolio ist relativ konzentriert, aber in der Regel ausreichend diversifiziert, um massive Verluste zu vermeiden. ‍Der Investitionsgrad wird niemals mehr als 100% Long oder 100% Short übersteigen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass unser Exposure entweder net long oder net short sein wird. In der Regel haben wir kein marktneutrales Portfolio (long exposure equals short exposure, beta adjustiert). Prinzipiell wollen wir Qualität und Kursfantasie günstig erwerben sowie qualitativ minderwertige und überteuerte Titel leerverkaufen. Besonderes Interesse haben wir an liberaler und konservativer Rechnungslegung, an starken und schwachen Marktteilnehmern, an Cash Flow starken und Cash Flow schwachen Unternehmen sowie an unentdeckten Substanz- und Ertragsperlen. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf „Auslöser“ oder „Events“, die zu den erwarteten Kurszielen führen. Wenig entscheidend ist für uns die ewige und unsinnige Diskussion, ob der Markt oder eine Aktie steigt oder fällt. Das hängt nur von der Analyse ab. Viel entscheidender ist für uns das Chance-Risiko-Verhältnis.
Regelmäßige Updates

Immer informiert mit aktuellen Marktberichten und Analysen

Unsere Anlagephilosophie beruht auf der Überzeugung, dass man mit vorteilhaften Chance-Risiko-Verhältnissen arbeitet (idealerweise mit Wahrscheinlichkeitsmodellen), denn dann wird man den Großteil der Zeit über Vergleichsindizes liegen, bzw. überdurchschnittlich gute relative und absolute, volatilitätsadjustierte Returns erwirtschaften. Ganz primitiv formuliert: Es ist besser ein Casino zu betreiben, als dort regelmäßig als Gast zu spielen. In diesem sollte keine Position (at cost) größer als 20% sein. Damit die Anzahl der Titel nicht unübersichtlich wird, wird keine Long- und Short-Position im Modellportfolio kleiner sein als 1% (at cost). Bei 60% aller Positionen (at cost) wird bei einem Verlust von maximal 20% die Position veräußert. Die Positionen, bei denen kein Stopp-Loss gesetzt ist, bezeichnen wir als Long-Kernposition oder Short-Kernposition. Portfolio-Veränderungen werden entweder mit der nächsten Ausgabe des Börsenbriefes kommuniziert oder falls erforderlich durch ein Update.
Alle ausgaben

Leitthemen der vergangenen Börsenbriefe

Ausgabe JUNI 2024

Zeitalter der Zensur

Ausgabe MAI 2024

Die Nachfragesituation

Ausgabe April 2024

Die US-Präsidentschaftswahlen

Maximieren Sie Ihre Renditen mit Expertenwissen und bewährten Strategien!

Erhalten Sie exklusive Investmentideen, fundierte Analysen und regelmäßige Updates direkt von unseren Analysten. Investieren Sie erfolgreich in allen Marktphasen mit dem einzigartigen Total-Return-Ansatz.

FAQ

Frage & Antwort

Fragen, die sich unsere Leser gestellt hatten, bevor sie sich mit dem Börsenbrief ein höchst profitables Investment-Portfolio aufbauten:

Wir streben danach, durch erstklassiges, analytisches und kreatives Research sowie jahrzehntelange Erfahrung, unseren Abonnenten eine positive absolute Performance zu ermöglichen.

Sobald sich an den Finanzmärkten etwas essentiell Wichtiges tut oder es ein anderes Ereignis gibt, das Auswirkungen auf unser Portfolio hat, und sich für uns daraus ein Handlungsbedarf ergibt, werden wir selbstverständlich umgehend Updates im Mitgliederbereich des Börsenbriefs veröffentlichen. Updates werden also lediglich bei Bedarf versendet. Erfahrungsgemäß kommen wir monatlich auf zwei bis vier Updates.

Die intellektuelle und analytische Herausforderung sowie kreatives Research, das einer breiten Anlegermasse ermöglicht, professionell zu investieren. Ich habe ein Vierteljahrhundert nur den Geldadel und große Institute beraten. Das hat sich geändert.

Die intellektuelle und analytische Herausforderung sowie kreatives Research, das einer breiten Anlegermasse ermöglicht, professionell zu investieren. Ich habe ein Vierteljahrhundert nur den Geldadel und große Institute beraten. Das hat sich geändert.

Sie leihen sich Aktien und verkaufen diese umgehend. Die Aktie verliert an Wert und Sie kaufen die Aktien günstiger und geben Sie dem Verleiher zurück. Die Differenz aus Verkauf und Kaufpreis abzüglich der dabei angefallenen Gebühren ist Ihr Gewinn. In unserem Total-Return Portfolio setzen wir u.a. auf das Leerverkaufen. Das geht ganz ohne Derivate und gestaltet sich analog zum Kauf einer Aktie. Die WKN ist also dieselbe wie in einem Long-Portfolio. Der Vorteil besteht darin, dass die Preisbildung wesentlich einfacher und transparenter ist, als bei Derivaten. Bei den Derivaten, vor allem bei Optionen, spielen noch viele andere Faktoren (z.B.: Erwartete Volatilität, Zeitwert, usw.) beim Pricing eine Rolle. Daher kann es vorkommen, dass die Option an Wert verliert, obwohl der Basiswert sich in die gewünschte Richtung entwickelt. Das Leerverkaufen ist also für den Privatanleger deutlich einfacher umzusetzen.Wenn Sie sich weiter informieren wollen, empfehlen wir Ihnen die Lektüre „Die Kunst des Leerverkaufes“ und „Erfolg im Crash“ jeweils von Florian Homm.

Wir empfehlen CapTrader oder Interactive Brokers (IB).

Der Börsenbrief sollte aus unserer Sicht für jedermann erschwinglich sein. Daher bieten wir zwei Varianten an. Zudem haben Sie die Möglichkeit, ein monatliches Abonnement zu buchen, was jeweils zum Ende eines Monats kündbar ist. Dies ist auch ein guter Weg, um sich zunächst ein objektives Bild vom Börsenbrief zu machen. Denn als Abonnent haben Sie vollumfänglichen Zugriff auf sämtliche Börsenbriefe, Updates und weiteren Research seit November 2017.

TestimonialS

Das sagen andere Leser über unseren Börsenbrief

– Persönliche Nachricht –
„Nach einem Vierteljahrhundert im Bereich der Ultra-Vermögenden, sehe ich es einfach nicht mehr als meine Aufgabe, die Super-Reichen noch reicher zu machen. Warum sollte ich mich wieder dafür einsetzen, dass der Geld- und Industrieadel noch mehr an Reichtum und Macht gewinnt? Ich finde die Aufgabe eher langweilig, ich habe sie sehr lange gemacht und sie ergibt für mich wirklich keinen höheren Sinn.

Privatanleger davor zu bewahren, wie die Lämmer zum Wertschriften-Schlachthof geführt zu werden, erachte ich als sinnvoller und wertvoller. Es geht darum, Ihnen ein erschwingliches Produkt zur Verfügung zu stellen: Etwas mit „Total-Return“. Sie können es sich nicht leisten, mit „Buy& Hold“ in einen Crash zu geraten und in Ihrem Depot nicht diversifiziert zu sein.

Ich erachte es als wichtig, dass der Privatinvestor die kommende Wirtschafts- und Finanzkrise ohne enorme Verluste meistert. Mit meinem Börsenbrief erhalten Sie praktisch drei Jahrzehnte Kapitalmarkt-Insiderwissen in ein breites Publikum. Das ist in dieser Form im deutschsprachigen Raum wirklich einzigartig.

Ich bin zurück im Markt, doch nicht für den Geldadel. Ich bin zurück für den privaten Investor. Denn er hat die Verpflichtung, sich in guten und schlechten Zeiten, um seine Nächsten und Liebsten zu kümmern. Ich möchte mit meinem Tun dazu beitragen, dass das auch funktioniert!

Ich bedanke mich ganz herzlich für Ihr Interesse und freue mich auf eine langjährige und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit!“